Pflegeversicherung, Was ist eine Pflegeversicherung, Pflegeversicherung Pflegestufen

Pflegeversicherung, Was ist eine Pflegeversicherung, Pflegeversicherung Pflegestufen

  Startseite  |  Versicherungen  Kredit  |  Girokonto    Kontakt - Impressum - Datenschutz  
::: Navigation :::
Altenpflege
Krankenpflege
Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Pflegeberufe
Pflegeheime

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

Spenden


::: Anzeigen :::



Linktausch
Kredit
Musik Download
Vertrieb
Partnerprogramme
Detekteien
Geldanlagen
Hexen
Solarenergie
Finanzierung
Esoterik
Abnehmen
» Link anmelden «kostenloser Linktausch


 

::: Pflegeversicherung :::

Pflegeversicherung Pflegeversicherung

Wer über ein eigenes Einkommen verfügt, muss seit 1995 pflegeversichert sein. Für die gesetzlich Pflegeversicherten erfolgt die Versicherung über die Pflegekasse der eigenen Krankenkasse. 
Privat Krankenversicherte müssen hingegen eine private Pflegeversicherung abschließen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Pflegeversicherung nicht mit den privaten Pflegezusatzversicherungen verwechselt werden sollte. Drei unterschiedliche Pflegezusatzversicherungen bieten private Krankenversicherer und Lebensversicherer an. 
Pflegeversicherung
 

 

Die angebotenen Pflegezusatzversicherungen sind die Pflegerentenversicherung, die Pflegekostenversicherung und die Pflegetagegeldversicherung. 

Was ist eine Pflegeversicherung? Was ist eine Pflegeversicherung?

Die Pflegeversicherung schützt den Versicherten davor, dass im Fall der Pflegebedürftigkeit die finanziellen und persönlichen Belastungen nicht nur von den Angehörigen und dem Staat getragen werden müssen. Dank der Pflegeversicherung hat der Pflegebedürftige Anspruch auf Pflegegeld, Hilfe durch einen ambulanten Pflegedienst oder Anspruch auf stationäre Pflege in einem Heim.

Pflegeversicherung und Pflegestufen Pflegeversicherung und Pflegestufen

Die Pflegeversicherung ist gestaffelt nach Pflegebdürftigkeit. Je nach Pflegebedürftigkeit wird der Antragsteller einer der drei Pflegestufen zugeordnet. Die Einstufung in die jeweilige Pflegestufe übernimmt bei der gesetzlichen Pflegeversicherung der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK). Bei der privaten Pflegeversicherung erfolgt die Einstufung durch eine von den privaten Krankenversicherungen gegründete Einrichtung. 

Pflegeversicherung und Krankenversicherung Pflegeversicherung und Krankenversicherung

Die Trennung von Krankenversicherung und Pflegeversicherung sollte vermieden werden. Gesetzlich Krankenversicherte sind automatisch über die Pflegekasse ihrer Krankenkasse versichert. Private Krankenversicherte haben freie Hand bei der Wahl ihrer Pflegeversicherung. Aber auch die privaten Krankenversicherten sollten darauf achten, dass sie Pflegeversicherung und Krankenversicherung nicht bei unterschiedlichen Versicherungsanbietern abschließen. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass im Falle der Pflegebedürftigkeit Krankenversicherung und Pflegeversicherung, im Fall der Trennung, oft streiten, wer welche Kosten übernehmen muss. Auf die Leistungen muss deshalb oft länger gewartet werden. 

Pflegezusatzversicherung Pflegezusatzversicherung

Eine Pflegezusatzversicherung bietet im Falle der Pflegebedürftigkeit zusätzliche Leistungen neben der Grundversorgung durch die gesetzliche Pflegeversicherung. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet lediglich eine Grundsicherung und kann eine „vollständige“ Pflege nicht zahlen. 

lesen Sie hier mehr...

 


» Startseite «



Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Google Pagerank Service, Link Exchange, free Seo Services, More Website Traffic and Seo Webmaster Tool!

Download kostenlose Bilder



Datum: