Aktivierende Pflege, Aktivität Schlüssel Aktivierende Pflege, Mündigkeit Pflege

Aktivierende Pflege, Aktivität Schlüssel Aktivierende Pflege, Mündigkeit Pflege

  Startseite      Kontakt - Impressum - Datenschutz  
::: Navigation :::
Altenpflege
Krankenpflege
Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Pflegeberufe
Pflegeheime

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::



::: Anzeigen :::





 

::: Aktivierende Pflege :::

Aktivierende Pflege Aktivierende Pflege

Die aktivierende Pflege soll Lebendigkeit und Aktivität der zu Pflegenden fördern. Der Pflegebedürftige soll sich weiterhin als wertvolles Mitglied der Gesellschaft fühlen und selber möglichst aktiv sein.
Die aktivierende Pflege verlangt sowohl von den Pflegekräften als auch den Pflegebedürftigen, dass sie aktiv sind. Von den Pflegern wird verlangt, dass sie respektvoll mit den Pflegebedürftigen umgehen und diese nicht bevormunden. Stattdessen sollen sie die Pflegebedürftigen ermuntern und ein eigenständiges Handeln, soweit es möglich ist, anleiten. 
Aktivierende Pflege
 

 

Die Pflegebedürftigen müssen sich selbst, durch das Pflegepersonal unterstützt, für ihre Bedürfnisse und ihr Wohlbefinden einsetzen.  

Aktivität als Schlüssel in der Aktivierende Pflege Aktivität als Schlüssel in der Aktivierende Pflege

Die Pflegebedürftigen sollen in der aktivierenden Pflege selbst Verantwortung übernehmen und nicht durch Pfleger, Ärzte, Therapeuten etc. fremdbestimmt werden. Die Eigenständigkeit der zu Pflegenden soll unterstützt und gefördert werden, egal wie viel oder wie wenig Eigenständigkeit sie noch besitzen. Vier Aspekte sind bei der aktivierenden Pflege zentral, die Bewegung, die geistige Fitness, die Psyche (Gefühlswelt) und die sozialen Kompetenzen.

Mündigkeit in der Pflege Mündigkeit in der Pflege

In der aktivierenden Pflege muss die Mündigkeit des Pflegebedürftigen berücksichtigt werden. Nur so kann er seine Eigenständigkeit leben. Dazu gehört auch das Beibehalten alter Gewohnheiten und Eigenheiten. Diese Eigenheiten sollten möglichst berücksichtigt werden, da sie zum Menschen gehören und ihn auch ausmachen. Wer sich in ein Pflegeheim begibt, sollte deswegen nicht ein anderer Mensch werden müssen.

 


» Startseite «




Datum: